Senioren Generalversammlung 2015 - Protokoll

Vorausbemerkung zum vorliegenden Protokoll

Die während der Generalversammlung von den Vortragenden verwendeten Präsentationsunterlagen sind integrierender Bestandteil des Protokolls. Mit Links wird jeweils auf den zutreffenden Teil dieser Unterlagen verwiesen.

Ernst Hotz hält in professioneller Weise das Geschehen während der Versammlung und während dem gemütlichen Nachtessen im Bild fest.

zu den Fotos

zu den Traktanden

Anwesende

Die Generalversammlung wird von 62 Senior-Golfern des GCK besucht. Die Präsenzliste befindet sich in den Akten des Protokollführers.

Begrüssung, Abmeldungen, Wahl der Stimmenzähler

Jean-Pierre Bozzolo eröffnet mit 10 Minuten Verspätung die Generalversammlung. Er begrüsst alle Anwesenden und besonders den harten Kern der Senioren und die neuen Senioren, den Clubpräsident Andreas Knecht, Urs Kohler als Mitglied des VR der GGB und den Ranger Fernand Perisset. Im Weiteren begrüsst er den amtierenden Club Meister Carl Weinberger und das vollständig anwesende Küssnachter Team, das dieses Jahr im Interclub-Wettbewerb den Sieg und den Schweizermeistertitel nach Hause gebracht hat.

Pauschal erwähnt werden die eingegangenen Entschuldigungen.

Als Stimmenzähler sind gewählt: Thomas Hodel und Daniel Saredi

Protokoll der Generalversammlung vom 20. November 2014

Das Protokoll, das auf der Web-Site der Sektion Senioren des GCK publiziert ist, wird einstimmig genehmigt und dem Verfasser Lukas Marbacher mit Applaus verdankt.

zum Protokoll 2014

Jahresbericht des Senioren-Captains

Der Senioren Captain berichtet über ein gelungenes Jahr ohne wesentliche Probleme. Insbesondere hebt er hervor, dass mit dem heutigen Tag seine neunte und letzte Saison als Captain der GCK Senioren ein Ende findet.

Der Senioren Captain Jean-Pierre Bozzolo (JPB) führt mit Folien durch die verschiedenen Turnier Höhenpunkte des Senioren Golfjahres, welche wiederum in einem Fotobuch dokumentiert sind.

zu den schönsten Turniere während der vergangenen Saison

Der Rückblick auf die abwechslungsreichen Reisen, welche dieses Jahr wiederum von unserem Général de Voyages Roger Marcolin umsichtig organisiert und durchgeführt wurden, weckt schöne Erinnerungen.

zu den Detailunterlagen der Reisen 2015

JPB bespricht die Statistik aus den Turnieren. Auch hat er die historisch geführte Statistik um ein weiteres Jahr ergänzt. Von den 215 Senioren, welche den Jahresbeitrag 2015 zahlten, spielten 144 Golfer in den GCK-Senioren-Turnieren.

In bester Erinnerung behält JPB den Captains Prize 2015, zu dem sich 59 Golfer anmeldeten wobei der Hauptsponsor des Turniers die Teams auf der Runde vom Cart aus gekonnt unterstützte.

zu den Detailunterlagen der Statistik

Die Anwesenden freuen sich über die folgenden sportlichen Erfolge bzw. Ereignisse der Saison: 

  • Senioren Clubmeisterschaft mit Carl Weinberger als würdiger Gewinner der Wandertrophäe.
  • Matchplay mit dem Sieger Frank Schüpbach.
  • Jahreswertung, welche in sieben Turnieren ausgetragen wurde und wovon die fünf besten Resultate zum Brutto (Sieger Alan Chapell) bzw. Netto Score (Sieger Heikki Poutanen) zählten.
  • Challenge Laurent-Perrier in der das Team der GCK Senioren bereits im 1/8 Final das Turnier verlassen musste.
  • ASGS Single Matchplay in dem unser Vorjahres Matchplay Sieger Jürg Aschmann im 1/8 Final über die Klinge sprang.
  • ASGS Regional Meisterschaften Zentral im GC La Largue mit einem strahlenden Sieger Jörn Jakobsen.
  • ASGS Ryder Cup Zentral mit dem glücklichen Leaderteam der GCK Senioren auf dem obersten Treppchen.
  • ASGS Interclub Meisterschaft in der das Team der GCK Senioren als Sieger und Schweizermeister hervorging.
  • Alan Chappell, Jörn Jakobsen, Louis Falck, Ernst Minder, Ruedi Herzog und Jörg Bollag, welche mit Stolz in international besetzten Turnieren die Schweizer Farben vertreten haben.

zu den Detailunterlagen der sportlichen Erfolge

Jean-Pierre Bozzolo dankt zum Schluss seiner Ehefrau Floriana, welche ihn während den Captain Jahren immer den Rücken frei gehalten hat. Auch dankt er seinen Vorstandskollegen, der GGB, dem Clubvorstand und vielen Helferinnen und Helfern für die Unterstützung in seiner anspruchsvollen Aufgabe.

Als Dankeschön überreicht Jean-Pierre den verdienten Personen ein Fotobuch mit Bild-Reminiszenzen aus der Senioren-Saison 2015.

zu den Detailunterlagen des Dankes

Der Jahresbericht des Senioren-Captains wird von den Anwesenden mit Applaus verdankt und genehmigt.

Kassen- und Revisionsbericht 2015

Der Kassier präsentiert die auf den 31. Oktober 2015 abgeschlossene Jahresrechnung.

Claude Dulex stellt den Revisorenbericht vor und empfiehlt die Jahresrechnung zu genehmigen. Im Weiteren empfiehlt er dem Kassier und dem ganzen Vorstand Décharge zu erteilen.

Jahresrechnung 2015 und Revisorenbericht

Annahme der Jahresrechnung und Déchargeerteilung

Die Jahresrechnung 2015 wird von der Versammlung auf Antrag der Revisoren einstimmig genehmigt und dem Kassier verdankt. Dem Kassier und dem Vorstand wird Décharge erteilt.

Siegerehrung Matchplay

Walter Eggenberger schaltet sich via Skype ins Versammlungslokal. Laut und deutlich vernehmen die Anwesenden via Leinwandbild seine gut formulierte Laudatio an die Finalisten des Senioren Matchplays 2015. Im Weiteren schickt er allen Senioren beste Grüsse und Wünsche aus dem beginnenden südafrikanischen Sommer.

Willy Villiger (WV) überreicht dem Matchplay Sieger Frank Schüpbach den begehrten Pokal sowie ihm und Ruedi Dollé (zweiter Platz) ein Geschenk.

zu den Siegern Matchplay 2015

Wahlen

Generelles:

Gemäss Beschluss der Senioren-Generalversammlung vom Jahr 2004 müssen sich alle Chargierten (Vorstand und Revisoren) jährlich einer Wahl stellen.

Vorstand:

Wir nehmen Abschied von Jean-Pierre Bozzolo welcher aus dem Captain-Amt zurücktritt. Mit grossem Applaus wählt die Versammlung Willy Villiger zum neuen Senioren Captain der GCK Senioren. Nach einer kurzen und prägnanten Antrittsansprache dankt WV für das ihm übertragene Vertrauen. Er nimmt die Wahl an.

Urs Steffen wird einstimmig und mit Applaus als Vizecaptain der GCK Senioren gewählt.

Die übrigen Vorstandsmitglieder Walter Eggenberger, Roger Marcolin, Peter Zingg und Lukas Marbacher werden mit Applaus wiedergewählt.

Revisoren:

Claude Dulex (erster Revisor) und Fredy Hottinger (zweiter Revisor) werden in ihrem verantwortungsvollen Amt ebenfalls mit Applaus bestätigt.

zu den Wahlen

Vorstellung des Jahresprogramms 2015

WV stellt Highlights des Jahresprogramms 2016 kurz vor. Das detaillierte Programm wird Anfang Februar 2016 den GCK Senioren zugestellt. Für alle Turniere im Jahr 2016 haben sich Sponsoren zur Verfügung gestellt.

zum Jahresprogramm 2016

Vorstellen Budget 2015/2016 und Annahme des Budgets

Der Kassier stellt das Budget für das Jahr 2015/2016 vor. Die GV nimmt das präsentierte Budget für die Periode 2015/2016 einstimmig an.

zum Budget 2015/2016

Vorstellung der Reisen 2016

Roger Marcolin, Général de Voyages, stellt das Reiseprogramm für das Jahr 2016 vor. Es sind wiederum interessante Reisen geplant.

zu den Reisedetails 2016

Anträge

Es liegen keine Anträge vor, welche von der GV zu behandeln sind.

Varia

WV stellt die für das Jahr 2016 vorgesehene Arbeitsteilung in der Sektion Senioren des GCK vor.

zu den Details

Ab dem Alter 50 spielen die Schweizer Golfer auf der Stufe Senioren. Der GCK führt diese neue Regelung ab dem 1. Januar 2016 ein.

zu den Details

Es steht eine grössere Anzahl Golfbälle mit dem farbigen GCK Senioren-Logo zur Verfügung, welche je Schachtel (12 Bälle) zum Preis von CHF 40.00 beim Kassier bezogen werden kann.

zu den Details

JPB erstellt weiterhin das Fotobuch. Das diesjährige Meisterwerk mit schönen Bild Erinnerungen an die Seniorenereignisse kann bei JPB zum Preis von CHF 80 bezogen werden.

zu den Details

Dani Saredi stellt kurz das neue Handicap System, das ab dem Jahr 2016 in der Schweiz gilt, vor (EGA Handicap System). Die Details des eher komplizierten neuen Verfahrens wird der GCK schriftlich den Club-Mitgliedern mitteilen.

zu den Details des EGA Handicap Systems

Am Schluss der Generalversammlung wandten sich die Anwesenden der Verabschiedung von Jean-Pierre Bozzolo aus dem Amt des GCK Senioren Captains, das er während neun Jahren mit Bravour geführt hat, zu. Hier eine kurze Zusammenfassung der Würdigungen:

  • Der Club Präsident Andreas Knecht dankt JPB für die ausgezeichnete und gute Zusammenarbeit während seiner Captain-Zeit. Er würdigt JPB’s besondere Verdienste, welche nicht nur im GCK sondern auch weit in der Schweizer Golfgemeinde grosse Anerkennung finden. Er zeichnet JPB mit einer guten Flasche mit edlem Rebensaft aus.
  • WV lässt JPB’s bewegtes Captain-Leben in einigen Bildern Revue passieren. Er dankt ihm für die ausgezeichnete Leader-Funktion. Seine Leadership zeichnete sich aus mit Sportlichkeit, Präzision, Souveränität, positiver Motivation, Witz und Humor. JPB stellt seine Meinung nicht unter den Tisch. Mit konstruktiver Kritik trug er oft zum guten Gelingen von Projekten bei.
  • Die Versammlung ernennt auf Antrag des Vorstandes JPB mit viel Applaus zum Freimitglied und Ehrenmitglied der Sektion Senioren des GCK.
  • WV dankt JPB für sein grosses Wirken und überreicht ihm Abschiedsgeschenke und zuhanden von Floriana einen grossen Blumenstrauss.

JPB im Ruhestand

Mit Hinweisen auf einige wichtige Daten kommender Ereignisse, mit guten Festtagswünschen und mit bestem Dank für die speditive Generalversammlung beendet WV die Sitzung um 20:05 Uhr.

zu den Daten und zum Schluss

Alle Teilnehmer an der Generalversammlung verabschieden sich während dem gemeinsamen Nachtessen herzlich vom Wirtepaar Sandra Anliker und Heimo Franz sowie vom umtriebigen und aufmerksamen Team im Saal und in der Küche. Wir wünschen allen für die Zukunft viel Erfolg und Befriedigung.

Auch danken alle Teilnehmer Willy Villiger für den von ihm offerierten Apéro. Wir wünsche ihm viel Glück, Erfolg und Befriedigung im neuen Amt als GCK Senioren Captain.

Küssnacht, 26. November 2015
Der Protokollführer: Lukas Marbacher