Erlebnisbericht

Freitag, 11. April 2008

Um 10:00 Uhr trafen sich 24 Senioren am Flughafen Kloten um mit der Air Berlin über Palma nach Valencia zu fliegen. Die Reise verlief tadellos. Die angemeldeten Golfer haben vollständig und in gutem Zustand im Hotel Sidi Saler eingecheckt. Das Hotel liegt direkt am Strand. Beim gemeinsamen Nachtessen legte uns die Küche ein ausgezeichnes Fisch-Menue vor. Die Zubereitung von Fleisch ist nicht die Stärke der spanischen Köche.

Unser Reisemarshal Roger Marcolin und unsere Reise-Helferin vor Ort haben alles hervorragend im Griff.

Zum Anfang

Samstag, 12. April 2008

Der Platz "El Saler" stand heute auf dem Turnierprogramm. Unter blauem Himmel, bei rund 20 Grad und etwas Wind genossen wir nach der winterlichen Kälte in Küssnacht wieder einmal Golf bei angenehmen Temparaturen. Der heausforderende Links-Course stellte alle Spieler auf die Probe.

Röbi Widmer feierte heute Geburtstag --> herzliche Gratulation.

Zur Rangliste:

  • Brutto-Sieger: Ueli Schmidli
  • Netto-Sieger: Jürg Bollag
  • Sieger Birdie-Competition: Raoul Bussmann

Übrigens: Die Paella mit Hummerfleisch war wirklich aussergewöhnlich und hervorragend zubereitet.

Zum Anfang


Sonntag, 13. Apil 2008

Die Spanierinnen und Spanier verbringen ihren Sonntag unter blaumem Himmel in der Natur und geniessen die ausgedehnte Siesta. Die Senioren-Golfer aus Küssnacht machen den Golfplatz Foresos mit seinen unzähligen Wasserhindernissen unsicher. Die Ballverluste werden hier nicht beziffert.

Zur Rangliste:

  • Brutto-Sieger: Ueli Schmidli
  • Netto-Sieger: Marcel Weger
  • No Water Price: Marcel Weger, Jürg Bollag, Sepp Dorigo und Ruedi Bachmann (jeder erhaelt 1,5 Liter gutes Mineralwasser)
  • Birdie Competition: Ueli Schmidli, Paul Wettstein, Röbi Widmer (teilen sich den Preis)

Übrigens: Die spanischen Fischspezialitäten zum Nachtessen waren ausgezeichnet.

Zum Anfang

Montag, 14. April 2008

Im Andenken an unseren leider verstorbenen Senioren-Golfer Paul Hiestand spielten wir heute auf dem hervorragend gepflegten und anspruchsvollen Platz el Bosque ein Tiger & Rabbit Fourball-Bestballs Turnier. El Bosque liegt rund 45 Minuten entfernt von unserem Hotel in den Hügeln. Die warme und intensive Sonne hat uns auch heute nicht im Stich gelassen. Sie hat bereits ihre Spuren auf Waden und Nasen hinterlassen. Zu bemerken ist auch, dass unser Captain Jean-Pierre alle Turniere sorgfältig vorbereitet hat und jeden Abend aktuelle Statistiken zusammen mit der Rangliste bereit hält --> super.

 Zur Rangliste:

  • Brutto-Sieger-Team: Jürg Bollag, Walter Widmer
  • Netto-Sieger-Team: Max Tschopp, Ruedi Tinner
  • Birdie Competition : Josef Donauer

Übrigens: Die Fleisch / Fisch-Kombination im Baskischen Restaurant heute Abend war einzigartig und äusserst lecker. Gratulation dem Reisemarshall.

Zum Anfang


Dienstag, 15. April 2008

Im Rahmen der Turnierreihe "Trofeo Valencia 08" spielten wir heute auf dem privat gehaltenen  Platz Escorpion. Unglücklicherweise wollten alle spanischen Seniorinnen und Senioren der Umgebung zur gleichen Zeit abschlagen wie wir. Nach grosser und standfester diplomatischer Vermittlung durch Raoul, Jean-Pierre und Roger konnte der sich abzeichnende internationale Konflikt mit einem Kompromiss ohne grössere Schäden an Leib und Seele gelöst werden. Der eher naturbelassene und flache Platz hat interessante Löcher, wenig Wasser und eine körperlich ansprechende Länge.

Zur Rangliste:

  • Brutto-Sieger: Jean-Pierre Bozzolo
  • Netto-Sieger: Paul Wettstein
  • Birdie-Competition: Jürg Bollag, Jean-Pierre Bozzolo (2), Fridolin Jeggli, Lukas Marbacher, Röbi Widmer

Übrigens: Die ausgelassene und fröhliche Geselligkeit hier in Valencia wird äusserst angenehm durch grosszügige Sponsoren unterstüzt. Herzlichen Dank an Theo Beeler, Jürg Bollag, Raoul Bussmann, Sepp Donauer, Sepp Dorigo, Ueli Schidli, Sepp Steiner, Paul Wettstein und Röbi Widmer.

Zum Anfang

 

Mittwoch, 16. April 2008

Die Senioren des GCK spielten heute unter bewölktem Himmel auf dem Platz Oliva Nova, rund eine Stunde Carfahrt südlich von unserem Hotel. Der von Severiano Ballesteros gebaute Platz war äusserst anforderungsreich. Bei rund der Hälfte der Löcher war Wasser bei Abschlag und bei den anderen Wasser vor dem Green im Spiel. Trotzdem sind alle wohlauf und gut gelaunt.

Zur Rangliste:

  • Brutto-Sieger: Ueli Schmidli
  • Netto-Sieger: Walter Widmer
  • Birdie-Competition: Ueli Schmidli (1 x Eagle und 1x Birdie)

Übrigens: An der Rangverkündigung und Preisverleihung nahm auch Arvid Hinnen in einer Live-Schaltung direkt aus Spanien an sein Krankenbett teil. Wir senden die besten Wünsche für eine baldige Genesung. Die Stimmung beim Nachtessen in einer der Beizen in der näheren Umgebung war ausgelassen und fröhlich. Nach Tapas, Salat, gegrilltem Fleisch und reichhaltigem Dessert musste jeder den Hosengurt mindestens um ein Loch lockern.

Zum Anfang


Donnerstag, 17. April 2008

Zuerst Regen und Kälte, dann Wind und Wolken, schlussendlich Orkan und Sonnenschein; dieses Wetter genossen wir heute auf dem Golfplatz "El Saler". Die Resultate und die golferische Stimmung widerspiegeln diese eher durchzogenen Verhältnisse. Am Nachmittag war dann Ruhe und Erholung vor dem grossen Packen und dem Galadiner angesagt.

Zur Rangliste:

  • Brutto-Sieger: Jean-Pierre Bozzolo
  • Netto-Sieger: Theo Beeler
  • Birdie-Competition: Kein Gewinner

Zur Rangliste der ganzen Golfwoche Trofeo Valencia 08:

  • Brutto-Sieger: Ueli Schmidli
  • Netto-Sieger: Paul Wettstein
  • Netto-Zweiter: Hans Speck
  • Netto-Dritter: Marcel Weger

Herzliche Gratulation den obigen Gewinnern. Sie haben während der Golfwoche ein ausgeglichenes Spiel auf hohem Senioren-Niveau gezeigt.

Übrigens: Eine Woche Golf ohne Ruhetag zehrt manchem an den Kräften. Sie fördert aber auch die sportliche Kondition, die wir alle in die kommenden Donnerstags-Turniere hoffentlich erfolgreich mitnehmen können.

Zum Anfang

Freitag, 18. April 2008

Der heutige Tag war mit Sight Seeing in Valencia und mit der Rückreise in die Schweiz ausgefüllt. Valencia ist eine vielseitige Hafenstadt. Geri Zühlke erläuterte uns im Jachthafen sehr anschaulich seine Erlebnisse als Besucher des letztjährigen America Cups. Roger Marcolin führte die ausgedehnte Stadtrundfahrt und zeigte uns verborgene Winkel und viele Sehenswürdigkeiten. Eindrücklich ist die vom Architekten Santiago Calatrava entworfene und gebaute Ciudad de las Artes y de las Ciencias (Stadt der Künste und der Wissenschaften) mit ihren modernen und aussagekräftigen Bauten. Zum Mittagessen versammelte sich die Gruppe in einem alten Weinkeller zu einem 9-gängigen Tapas Schmaus. Pünktlich um 21:45 landeten wir dann müde aber glücklich auf dem Flughafen Zürich.

Übrigens: Die Valencia Trophy 08 ist vorbei. Wir alle denken gerne zurück an die acht wunderbaren Tage in froher und geselliger Runde und an die sechs Golf-Turniere. Wir danken Roger Marcolin für die umsichtige und zuverlässige Vorbereitung und die kompetente Reiseleitung, Jean-Pierre Bozzolo für seine professionelle golftechnische Führung der Woche und Roman Stalder für das Festhalten der Erlebnisse im Bild. Danken möchten wir auch allen Sponsoren für ihre Grosszügigkeit.

Zum Anfang