News und Berichte

Golfen für einen guten Zweck – Ladies for Ladies Charity Turnier

Von: Andrea Klauser

Heute stand unser Golfplatz ganz im Zeichen der Solidarität gegenüber an Krebs erkrankten Frauen.

Heute stand unser Golfplatz ganz im Zeichen der Solidarität gegenüber an Krebs erkrankten Frauen. Am heutigen Tag ging es für einmal nicht um golferische Leistungen, sondern darum, gemeinsam einen entspannten und erlebnisreichen Golftag in der Natur zu verbringen und gleichzeitig etwas Gutes zu tun.
96 Spielerinnen aus der ganzen Schweiz, davon 38 Ladies aus unserem Club, haben sich an diesem Sommertag in bunt fröhlichen Outfits, mehrheitlich in der Farbe pink, in Küssnacht eingefunden. Ebenfalls mit von der Partie waren die beiden Ladies for Ladies Botschafterinnen und Tour-Proetten Elisabeth Esterl (Solheim-Cup-Gewinnerin 2003) und Fabienne In-Albon (Olympia-Teilnehmerin 2016). Bereits am Start konnte man sich mit den pinkigen Mulligan-Bändern und Glückslosen zu Gunsten der Krebsliga Schweiz eindecken. Wer die Mulligan Bänder einsetzte, hatte gute Chance sich ganz vorne auf der Rangliste zu platzieren.
Zum 5 jährigen Jubiläum dieser Turnierserie liessen sich die Organisatoren ein paar Spezialeffekte einfallen. So gab es am Green 5 / Loch 6 eine Cüplibar und einen Volvik Ball Automaten mit pinkigen Golfbällen. Am Loch 12 platzierte sich der Sponsor Caligari mit Driver Testschlägern. Eine willkommene Abwechslung! Die Zwischenverpflegung war grossartig und schön präsentiert. Alles lief bestens bis auf den glücklicherweise gimpflich abgelaufenen Unfall mit einem cart am Loch 7. Der cart landete im Bunker und konnte dank der sofortigen Hilfe unseren beiden Rangern wieder auf die Räder gebracht werden – verletzt wurde Gott sei Dank niemand! Danke Joe und Fernand für Euren sofortigen Einsatz!
Beim Apéro, in grosszügiger Art und Weise von Stonehage Fleming gesponsert, wurde rege geplaudert und Bekanntschaften geschlossen. Nach den Vorstellungen und Verdankungen an die Sponsoren (GGB für die reduzierte Start und Turnierfee der Gäste, Marisa Panzera von himmelblaublumen & meer für die Blumendeko, Manuela Nussbaumer für das Dessert) ging es bald einmal zu Tisch. Als Gastreferent stellte sich Professor Dr. Dubsky von der Hirslanden Klinik St. Anna den Damen vor und berichtete von seiner Arbeit in Zusammenarbeit mit der Krebsliga Schweiz.
Im Anschluss an die Preisverteilung mit zahlreichen Sonderpreisen und Verlosungen erwarteten wir alle mit Spannung die Übergabe des Schecks an die Krebsliga. Mit Stolz und Hochachtung durfte Anne Caroline Skretteberg, die Initiantin der Ladies for Ladies Turniere, die durch diesen Event erzielten Spenden-Einnahmen von sagenhaften CHF 21'500.—präsentieren.
Ein herzliches Dankeschön allen Damen, die an diesem Golftag teilgenommen haben und mit ihrem persönlichen Engagement die Krebsliga Schweiz so wirkungsvoll unterstützt haben!
Siegen war heute nebensächlich, trotzdem gebe ich die erzielten Siegerresultate (natürlich mit eingesetzten Mulligan-Bändern) wie folgt bekannt:
1.Rang mit 53 Bruttoschlägen Team Fabienne In-Albon, Angela Schild, Christine Thürig, Micheline Gatschet
2. Rang mit 57 Bruttoschlägen Team Asa Guggenheim, Marlies Zeltner, Gigi Klee, Carmen Tröndle
3. Rang mit 58 Bruttoschlägen Team Elisabeth Esterl, Christina Enderli-Fässler, Sandra Iten, Gabriella Grossenbacher 
Nearest to the pin Loch 14 Luzia Keller mit  2.37 Meter
Nearest to the Line Loch 12 Marthe Dony mit 0.00 Meter

 

Zur Foto-Gallerie

 

11.07.2019 13:52 Alter: 6 Tage

Schon gelesen?

Pitchmarken richtig reparieren

Das durch den Ball verursachte Einschlagloch auf dem Grün. Unbedingt mit einer Pitchgabel ausbessern! Eine Pitchmarke, die innerhalb von 5 Minuten repariert wird, ist in 24 Stunden hergestellt. Bleibt sie aber 10 Minuten und länger nicht ausgebessert, braucht das Grün 15 Tage für die Regeneration. A