News und Berichte

JW5 - Nordic Fellows Trophy

Von: Emanuel Obrist

Rekordeverdächtiges Turnier mit den wohl besten Resultaten im 2018

Senioren Nordic Fellows Trophy und die 5. Jahreswertung gesponsert von Jörn Jakobsen, Peter Krag, Heikki Poutanen, Ole Nygaard und Olle Rydborn. Von Icland, Sweden, Finland, Denmark, Norway kommen die Nordic Fellows her und mit Jörn und Peter sind die besten dänischen Spieler, und mit Heikki der beste finische Spieler vertreten.

Katja Eigenmann und Lilo Nygaard bedienten uns mit einer wunderbaren Zwischenverpflegung und serviertem jedem ein auf Wunsch zusammengestelltes Brötchen. Dieses wurde liebevoll überreicht und von uns Senioren genüsslich verzehrt. Danke für Euer Engagement. Die Sponsoren sorgten auf der Runde für gekühltes Wasser und erfrischende kühle Tücher.

Beim Apero kann der neue Trend – weg von der Golf-Uniform – hin zum locker legere nicht mehr übersehen werden. Kurze Hosen und Turnschuhe haben Einzug gehalten und Schuhe, welche man früher ausschliesslich zum Tennis spielen trug, sind plötzlich an der Tagesordnung. Unübersehbar haben sich Traditionen geändert. Wahrscheinlich werden wir im Golfsport noch einige Änderungen erfahren. Bleiben wir offen für Neues.

Das Nachtessen mit Heringshäckerel auf roter Bete, Slottsstek, Norwegischer Fiskekaker vom Lachs, Blomkäl, Rostad, Skansk Potatis und zum Desert rodgrod med flodeskum. Leider kann ich Euch das nicht alles übersetzen. Lernen durften wir hingegen wie die Namen Olle und Ole ausgesprochen werden. Olle wird kurz und knackig ausgesprochen, nämlich (Ole). Ole wird lang ausgesprochen, nämlich (Ooleee) und zu guter Letzt hat Jean Pierre Bozzolo neben Ueli Schmidli sitzend bemerkt: Ole und Olle müssen wohl der Skandinavische Name für Ueli sein. 

Wir erfreuen uns eines prächtigen Sommers, der uns rollende Fairways beschert und absolute Höchstleistungen der 36 Senioren ermöglicht. So spielen 12 Spieler ihr Handicap oder besser. Mit einer Par Runde und 44 Netto wurde Ruedi Herzog Brutto Sieger. Nettosieger mit 42 Punkten wurde Ragonesi Rinaldo  gefolgt von Jörg Baschung mit ebenfalls 42 Nettopunkte und Franz Rüttimann mit 40 Nettopunkten im 3. Rang. Herzlicher Glückwunsch den ehrenwerten Gewinnern.

Zu den Fotos

02.08.2018 14:08 Alter: 80 Tage

Schon gelesen?

Die Zeiten der Golfwitwen ist vorbei

Seit den Tagen von Mary Stuart, die Golf so fesselnd fand, dass ihre Feinde ihr vorwarfen, in Seton gespielt zu haben, als ihr Mann ermordet in Kirk O’Field lag, haben sich Frauen für Golf interessiert.