News und Berichte

15. Geburtstagstrophy - 28.9.2017

Von: Lukas Marbacher

Ein Höhepunkt im Jahresprogramm der GCK Senioren ist das Turnier Geburtstagstrophy, das dieses Jahr in seiner 15. Auflage mit viel Freude auf Grossarni über die Bühne ging.

Alle Senioren Golfer des GCK, welche dieses Jahr einen runden oder halbrunden Geburtstag feiern, wurden vom Vorstand eingeladen, sich am Sponsoring des diesjährigen, traditionellen Anlasses - der Geburtstagstrophy - mitzubeteiligen. Dem Aufruf folgten 32 Personen. So konnte unser Kassier einen ansehnlichen Betrag für den Apéro, die Turnierpreise und das gemeinsame Nachtessen im Club Restaurant zur Verfügung stellen. Vielen herzlichen Dank den 32 Mannen für ihre Grosszügigkeit verbunden mit den besten Geburtstagswünschen!

Jürg Aschmann ist ein passionierter Fischer. Besonders leckere Ergebnisse seines Hobbies sind die Lachse, welche er jeweils während der jährlichen Expedition nach Island aus dem Wasser an Land zieht. Das geräuchte Fischfleisch schmeckt hervorragend - davon konnten sich die Spieler der Geburtstagstrophy am Posten der Zwischenverpflegung überzeugen. Lieber Jürg, vielen Dank dir und Angelina für das Sponsoring der heutigen Zwipf. Herzlichen Dank auch an Floriana Bozzolo und Helen Villiger für die liebevolle Bedienung und den Ausschank des sprudelnden Weins!

Markus Richterich ist Inhaber der Firma Golf Art, welche verschiedene Gebrauchsartikel für das Golfspiel vertreibt. Er überraschte heute alle Teilnehmer mit einem Notfallset mit verschiedenen Wirkstoffen gegen hautgefährdende Risiken der Natur. Dir Markus vielen Dank für deine Grosszügigkeit und die zweckmässige Überraschung.

Doch nun zum sportlichen Teil der Geburtstagstrophy 2017. Wir spielten in Dreierflights nach den Regeln des Texas Scramble. Erschwert wurde die Aufgabe durch variierende Abschläge (in der Reihenfolge gelb, blau, rot und weiss) und die Vorgabe, dass jeder Teamspieler vier Abschläge zur Teamwertung beitragen musste. Der Wettergott sorgte heute für Sonnenschein, eine angenehme Temperatur und wenig Wind. Fairways und Greens fanden die Spieler in einem hervorragenden Zustand vor. Gratulation dem Team der Greenkeeper!

Die guten Rahmenbedingungen ermöglichten ausgezeichnete Resultate. Mit 63 Bruttopunkten stand das Team Carl Weinberger, Karl Wicki und Peter Arbenz zuoberst auf dem Podest. In der Nettowertung sieht die Rangliste das Team Ernst Minder, Walter Eggenberger und Raoul Bussmann auf dem ersten Platz gefolgt vom Team Jürg Aschmann, Erich Ammann und Armin Weinhold. Auf dem dritten Nettorang finden wird das Team Ian Park, Markus Richterich und Urs Buner. Die Preise für die Nearest to the Pin Competitions konnte die Turnierleitung an Thomas Hodel (0.65 Meter am Loch 7), Luggi Fehler (1.27 Meter am Loch 14), Dani Saredi (1.04 Meter am Loch 18) und an Ernst Minder (1.4 Meter am Loch 13 mit dem zweiten Schlag) übergeben. Den Preis für den Longest Drive gewann Peter Krag mit 246 Metern. Herzliche Gratulation allen Preisgewinnern!

Den heutigen perfekten Golftag schlossen die GCK Senioren zusammen mit den Jubilaren bei Gourmet Speisen aus der Küche von Rolf Krapf und mundigem Rebensaft ab. Gianni's Service Team umsorgte die Festgemeinde speditiv und mit viel Gastfreundschaft. Auch hier herzlichen Dank an die Küchencrew und die guten Geister im Saal.

Ein Dankeschön gebührt auch unserem Captain Willy Villiger, der mit viel persönlichem Einsatz jedes Detail des Tages organisierte und mit grossem Elan und Charisma die richtigen Worte an die Jubiliare und die Festgesellschaft fand.

Mit vielen guten Gesprächen und ernsthaften Diskussionen über unsere Golferzukunft ging die Geburtstagstrophy 2017 später am Abend zu Ende.

zu den Resultaten

zu den Fotos

29.09.2017 07:44 Alter: 79 Tage

Schon gelesen?

Die ersten Clubs in Großbritannien und Amerika

Der erste richtige Golfclub mit Golfplatz wurde 1744 in Leith in der Nähe von Edinburgh gegründet. Die Mitglieder des Clubs nannten sich "The Gentleman Golfers of Leith".