News und Berichte

Ladies Freundschaftstreffen mit Lucerne und Engelberg

Von: Gigi Klee

75 Ladies wurden auf dem Platz begrüsst

Wir durften heute zum Triangulaire mit Lucerne und Engelberg, 75 Ladies auf dem Platz begrüssen. Das Turnier – wir spielten ein 3 ball 2 best balls – wurde um 9.50  gestartet. Die ersten Flights mussten noch  bei Regen das Spiel beginnen, aber im Laufe des Tages wurde das Wetter besser und ohne den kalten Wind, der uns zeitweilig begleitete, wäre die Temperatur fast schon frühlingshaft gewesen.
 
Der Flight der Schreiberin startete am Nachmittag und wir wurden, wie auch alle anderen Teams von Joe charmant auf die Runde geschickt.
Beim zweiten Schlag auf dem Loch 1 kam uns die rot-weisse Grossarni-Katze entgegen, eine grosse Feldmaus zwischen den Zähnen tragend– stolz präsentierte sie uns ihr Jagdglück –– und zog, nachdem sie von uns gebührend gelobt wurde, von dannen.
Eine weitere „tierische“ Begegnung hatten wir auf Loch 9 – eine Hirschkuh rannte verängstigt vom Fairway 17 her kommend über unsere Spielbahn Richtung Grün. Wir konnten ihre Spuren dann auch noch am oberen Rand des 17. Grüns wiederfinden, wo sie offenbar wieder den Rückweg über die 17 Spielbahn zum Wald hinunter eingeschlagen hatte. Neben diesen Begegnungen mit der Tierwelt spielten wir natürlich auch Golf – nicht so erfolgreich wie andere heute, aber wir genossen trotzdem einen wunderbaren Nachmittag.
 
Die Zwischenverpflegung war wunderbar - alle Damen fanden in den vielen verschiedenen Leckereien etwas, um sich für die 2. Hälfte der Runde zu stärken. Das Kompliment vieler unserer Gäste an Küchen- und Restaurantteam möchte ich an dieser Stelle gerne weitergeben.
Zum Apero trafen wir uns frisch gestylt im Clubhouse und genossen anschliessend ein feines Nachtessen. Vor dem Dessert begrüsste Andrea bei der Preisverteilung nochmals alle unsere Gäste – von Engelberg-Titlis nahmen 22 und von Lucerne 20 Damen unsere Einladung zum Turnier an.
 
Einigen Teams ist das Spiel auch sehr gut gelungen und sie erreichten respektable Scores. Das Siegerteam benötigte für die Runde sogar einen Schlag weniger als ihr Handicap auswies. Die erfolgreichsten Teams des heutigen Tages waren:
 
-       auf dem 1. Rang mit 73 Nettopunkten, der Flight von Helene Villiger, Küssnacht - mit ihr spielten vom Club Engelberg-Titlis, Claudia Hartmann und Caroline Prikken, Küssnacht
 
-       den 2. Rang, mit 71 Nettopunkten belegte das Team von Lucia Park, Küssnacht – ihre Flightpartnerinnen waren vom Golfclub Lucerne, Miriam von Frisching und Gretchen Cantor, Küssnacht
 
-       den 3. Rang, mit 68 Nettopunkten erreichte das Team von Silvia Berger vom Golfclub Lucerne mit ihr zusammen spielten Maria Wittmer und Erica Fischer beide Küssnacht.
 
Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerinnen und ein herzliches Danke an alle Beteiligten – es war ein wunderbarer Tag, der mit netten Gesprächen und viel Lachen an den Tischen ausklang.

Zu den Fotos

10.05.2017 11:01 Alter: 103 Tage

Schon gelesen?

Golf, a definition

Es ist eine Wissenschaft – ein lebenslanges Studium, bei dem man sich selbst vielleicht verschleisst, aber niemals der Gegenstand der Untersuchung. Es ist ein Wettbewerb, ein Duell, ein Kampf, bei dem es auf Mut, Geschick, Strategie und Selbstkontrolle ankommt.