News und Berichte

Abschlussturnier & Matchplay Finale (Kopie 1)

Von: Simone Künzi

Nebliger Start!

Ein Mix aus Nebelschwaden und blauem Himmel erwartete uns beim ersten Abschlag. Nichtdestotrotz sind wir dem Beispiel der beiden vor uns gestarteten Flights gefolgt und haben unsere Bälle aufgeteet. War die Sicht bei Loch 1 noch einigermassen regelkonform, spielten wir bei Loch 2 die Bälle in eine weisse Nebelwand. Keine 30 Meter konnten wir sehen, ganz zu schweigen vom Flight vor uns: nur Stimmen waren im Nebel zu vernehmen. Kein Wunder, dass das Turnier nach uns unterbrochen wurde. Doch bereits nach einer Stunde konnte es bei herrlichem Sonnenschein fortgesetzt werden.

Die Platzverhältnisse waren hervorragend, und somit konnte das Matchplayfinale bei perfekten Bedingungen ausgetragen werden. Nach einem harten Fight konnte sich Marco Lütolf den Sieg bei Loch 8 (Start auf Back Nine) gegen Patrick Loosli sichern. Die Siegerin des Damenfinals, Karin Bressan, weilte in den Ferien und konnte ihre Trophäe nicht persönlich entgegennehmen. Sie hatte sich gegen Karin Luxon durchgesetzt. Severin Augstburger hiess der Sieger bei den Herren Kat. II, und Geraldine Dondit und Julien Gille feierten den Sieg bei den Foursomes. Herzliche Gratulation den Siegern!

Beim Abschlussturnier hiessen die Sieger Julien Gille in der Kat. I Brutto mit 35 Bruttopunkten, Dominik Fehlmann in der Kat. I Netto mit 35 Stabelfordpunkten und Simone Künzi in der Kat. II mit 37 Stabelfordpunkten.
Die Spezialpreise gingen an Irene Jöhl (Nearest to the Pin Damen), Claudio Cittarini (Nearest to the Pin Herren), Geraldine Dondit (Longest Drive Damen) und an Karl Weinberger für den Longest Drive Herren.

Die Teilnehmer wurden mit einem  feinen Dreigangmenü verwöhnt: Zur Vorspeise genossen wir ein Kalbstartar mit Linsensalat und Karotten-Orangensuppe, gefolgt von einer Maispoulardenbrust mit Kürbisrisotto und zum krönenden Abschluss wurde eine Variation von Zimt und Vanille serviert. Ein grosses Lob an die Küche und an das charmante Servicepersonal.

Nach einem gemütlichen Abend machten wir uns auf dem Heimweg, vielleicht ein bisschen  sentimental, neigt sich doch die Golfsaison 2017 dem Ende zu. Ein  sicheres Zeichen dafür ist der riesige Sandhaufen auf dem Parkplatz…

zu den Fotos

14.10.2017 10:57 Alter: 345 Tage

Schon gelesen?

Ökologie auf dem Golfplatz

Clubmitglied Rosmarie Wollschlegel berichtet regelmässig über die Veränderungen innerhalb der Ökologie auf dem Golfplatz Grossarni.